Verstärkung für die Lehre – Prof. Dr.-Ing. Ulrich Ehehalt

Seit Januar 2022 verstärkt Prof. Dr.-Ing. Ulrich Ehehalt den Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik. Gemeinsam mit anderen neu berufenen Professor:innen der FH Aachen, der Hochschule Niederrhein und der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg nimmt er zusätzlich am Neuberufenenprogramm „Ankommen in der Lehre“ teil.

Zum 1. Januar 2022 übernahm Ulrich Ehehalt im Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik eine Professur für Technische Mechanik und Simulation. Da er sich aktuell auf die Vorbereitung der Lehrveranstaltungen und die Erstellung der Vorlesungsunterlagen fokussiert, bleibt momentan nur wenig Zeit für Forschung. Perspektivisch möchte er die Forschung im Bereich Rotordynamik und Maschinendynamik weiter ausbauen.

Vor seinem Wechsel an die FH Aachen hat er 16 Jahre bei Siemens bzw. bei Siemens Energy im Bereich der Forschung und Entwicklung von Dampfturbinen gearbeitet. Zuletzt hatte er dort in der Funktion eines Fachexperten die Verantwortung für die dynamische Auslegung von Kraftwerkswellensträngen sowie die Weiterentwicklung der verwendeten Berechnungssoftware und Berechnungsregeln. Darüber hinaus gehörte die Initiierung, Bearbeitung und Betreuung von Forschungsprojekten im Bereich der Rotordynamik von Dampfturbinen zu seinen Aufgaben. In der Lehre an der FH Aachen sind ihm nun der Kontakt und die Interaktion mit den Studierenden besonders wichtig, um so gezielt die individuellen Fragen und offenen Punkte ausräumen zu können.

Weiterführende Informationen zum Bereich Technische Mechanik/FEM-Labor finden Sie auf der Homepage des Fachbereichs.

Die Homepage von Prof. Dr.-Ing. Ulrich Ehehalt sowie Informationen zu seinen Lehrveranstaltungen finden Sie hier.

close

Eine kurze Frage ...

Möchten Sie regelmässig über neue Beiträge in diesem Blog benachrichtigt werden?

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar