„I faced the challenge“

  • 3Minuten
  • 618Wörter

Berichte von Teilnehmenden der Prüfungschallenge/Werkstatt

Über nahezu acht Monate haben sich seit dem 20.09.2021 unterschiedliche Dozenten unregelmäßig in einer internen Veranstaltungs- und Weiterbildungsreihe mit dem Titel „Prüfungswerkstatt – Aufbau und Weiterentwicklung von kompetenzorientierten Prüfungen“ getroffen. Die entsprechenden Konzeptdetails von Prüfungs- und Korrektur-Challenge sind diesem Blogbeitrag zu entnehmen.

Abbildung der Grobstruktur der Prüfungswerkstatt: Besonders sind die vielen kurzen Treffen und die begleitende Weiterentwicklung der eigenen Prüfung.

Im Folgenden können Sie an Eindrücken und Erfahrungen von Teilnehmern der ersten Prüfungswerkstatt teilhaben:

„Im Laufe meiner mittlerweile 9 Jahre als Lehrender an der FH Aachen ist mir immer deutlicher geworden, dass für eine nicht zu unterschätzende Anzahl an Studierenden die Prüfung ein wichtigerer Motivator als die Lehre ist. Daher ist es naheliegend, bei der Planung der Lehrveranstaltungen mit der Prüfung zu beginnen und dann die einzelnen LVs zielgerichtet aufzubauen. Im Gespräch mit den Dozierenden und den Kolleg:innen habe ich viele inhaltliche Anregungen zur Weiterentwicklung meiner Prüfungen bekommen und es wurden wertvolle Methoden und Tools zum Entwurf und zur effizienten Durchführung von verschiedenen kompetenzorientierten Prüfungsformen vorgestellt und reflektiert. Herzlichen Dank an die Dozierenden und die Kolleg:innen für die vertrauensvolle und offene Atmosphäre und speziell an die Dozierenden für die kompetente Leitung der Prüfungschallenge.“

Prof. Dr.-Ing. Daniel Goldbach, Fachbereich 10 – Energietechnik

„Fordern & Fördern und dazwischen die Balance finden, waren für mich die wichtigsten Inhalte der Prüfungschallenge 2021/22 und ein voller Erfolg! In einer kleinen Gruppe (<10) Gleichgesinnter wurden wichtige Schlüsselkompetenz für die Hochschullehre besprochen. Besonders die transparente Ausrichtung der Lehre auf die Prüfungsform hin ist für mich als Nachwuchsprofessor sehr lehrreich und gelungen entwickelt worden. Besonders gelungen dabei: Die langmonatige Begleitung mit vielen, aber kurzen Treffen hat uns auch als Team zusammengebracht und das Thema nachhaltig wirken lassen. Eine tolle Förderung von uns Lehrenden, die ich gerne für alle Neuberufenen fordere insbesondere dank der guten Organisation der beiden Referentinnen.“

Dr. rer. nat. Ulrich Engelmann, Fachbereich 9 – Medizintechnik und Technomathematik

„Ich habe als neuberufener Professor an der Prüfungs- und Korrekturchallenge teilgenommen, um Unterstützung für Prüfungen und die Korrektur von Prüfungen zu erhalten. Das habe ich bekommen und noch viel mehr. Der Workshop hat meine Sicht auf meine Lehrinhalte und ob die gewählte Art der Prüfung dafür die richtige ist, geschärft und mir wichtige Impulse zur Verbesserung dieser gegeben. Darüber hinaus profitierte ich von den Anregungen und Erfahrungen der anderen Kursteilnehmer für meine Lehre insgesamt.
Ich kann diese Veranstaltung uneingeschränkt empfehlen und bedanke mich noch einmal bei allen Teilnehmern und den Organisatoren für die super Zusammenarbeit!“

Prof. Dr. Jürgen Pettrak, Fachbereich 3 – Chemie und Biotechnologie

„In meinen ersten Wochen als neuberufene Professorin war ich direkt an mündlichen und schriftlichen Klausuren beteiligt. Somit haben sich bereits vor der Konzeption meiner Module erste Fragen zum Thema „Prüfen“ ergeben.
Durch die Teilnahme an der Prüfungs- und Korrekturchallenge habe ich viele wertvolle Impulse bekommen zur Gestaltung und Bewertung von Prüfungen, zu semesterbegleitenden Prüfungselementen und zur Abstimmung von Lehre und Prüfungen aufeinander.
Das kurzweilige Format aus Impulsvorträgen, Austausch mit der Gruppe und Weiterarbeit an den eigenen Prüfungsaufgaben hat mir ausgezeichnet gefallen und ist sehr effektiv.“

Prof. Dr. rer. nat. Andrea Upmann, Fachbereich 6 – Luft- und Raumfahrtechnik

Mehr dazu? Am Mittwoch, den 06.09.2022 um 12:00 bis 13:00 Uhr wird Professorin Andrea Upmann bei einer digitalen Tafel-Runde von Ihrem Quizkonzept bei mündlichen Prüfungen berichten. Und unter den ZHQ-Veranstaltungshinweisen finden Sie auch die Termin- und Veranstaltungsdetails der 2. Prüfungswerkstatt, die am 05. Sep 2022 um 08:00 bis 09:30 Uhr mit der Prüfungs-Challenge beginnt.

close

Eine kurze Frage ...

Möchten Sie regelmässig über neue Beiträge in diesem Blog benachrichtigt werden?

Wir senden keinen Spam! Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar