OER-Werkstatt – Mit freien Lehr-/Lernmaterialien die eigene Lehre entwickeln

Ein RĂŒckblick auf den gemeinsamen Workshop von den ORCA-Netzwerkstellen der FH Aachen und der HS Niederrhein

Unsere Motivation

Den Lehrenden einen praxisnahen und niederschwelligen Einstieg in die Möglichkeiten von Open Educational Resources (OER) zu geben – das war unser Ziel bei der Entwicklung dieses neuen Workshops. Mit neun engagierten Teilnehmer:innen hat dieser am 18. September 2023 online stattgefunden.  

Das gemeinsam mit der Hochschule Niederrhein entwickelte Format richtete sich an Lehrende, die Ihre Lehre weiterentwickeln, neu konzipieren oder auch einfach nur einen ersten Einblick in das Thema OER bekommen möchten. Gleichzeitig wollten wir die Lehrenden in den gegenseitigen Austausch bringen und auch ĂŒber den Workshop hinaus vernetzen.

Das Lernziel

Im Rahmen dieses kompakten Workshops sollten die Teilnehmenden das Potential von OER fĂŒr ihre Lehre kennen und einschĂ€tzen lernen sowie die Herausforderungen und Grenzen des Einsatzes von OER identifizieren können, um spĂ€ter geeignete OER fĂŒr die eigene Lehre begrĂŒndet auszuwĂ€hlen und im rechtlichen Rahmen sicher einzusetzen.

Unser Konzept

Vorbereitende Arbeitsphase:

Die Lehrenden sollten im Vorfeld im Internet nach offenem Lehr-Lern-Material (OER) suchen, die sie fĂŒr den Einsatz in ihrer Lehre oder als Inspiration fĂŒr ihr Lehrgebiet fĂŒr geeignet halten. Sie hatten vorab eine schriftliche Übersicht mit ersten Informationen, hilfreichen Tipps und einigen Links fĂŒr die Suche erhalten. Das Material wurde uns dann vorab geschickt, wodurch wir im Workshop direkt auf die konkreten Materialien eingehen konnten. Auch Fragen zur Reflexion wurden im Vorfeld an die Teilnehmer:innen geschickt, um ihre Erfahrungen im Workshop leichter mit allen anderen teilen zu können.

Workshop:

Der 120-minĂŒtige Workshop gliederte sich in gemeinsame Teile und zwei lĂ€ngere Break-Out Sessions mit unterschiedlichen Fragestellungen. So hatten die Lehrenden die Möglichkeit, sich im kleineren Kreis auszutauschen. Fragen, individuelle Probleme und Anregungen konnten wĂ€hrend des gesamten Workshops auf dem Collaboard festgehalten werden. HĂ€ufige und allgemeinere Fragen, wie z.B. zur Lizensierung wurden dann mit allen thematisiert.

Co-Working Phase:

Die optional angebotene und noch ausstehende Co-Working Phase besteht aus drei Terminen, in denen die Teilnehmer:innen aktiv mitarbeiten und auch aktiv Input geben sollen. Anhand eigener Materialien werden aktuelle Herausforderungen rund um OER zu diskutiert. Wir beabsichtigen, die Lehrenden bei der Weiterentwicklung ihrer Lehre mit diesem Modul konkret zu unterstĂŒtzen und die Vernetzung und den kollegialen Austausch zwischen den Lehrenden weiter zu intensivieren.

Feedback und Fazit

Das gewĂ€hlte Format hatte zum einen den Vorteil, dass die Lehrenden bereits im Vorfeld die erste „HĂŒrde“ beim Arbeiten mit OER nehmen mussten und so Erfahrungen, Herausforderungen und Erfolge mit den Dozent:innen und Teilnehmer:innen im Workshop besprechen konnten. Zum anderen konnten wir so in dem fĂŒr die Thematik recht kurzen Format viel konkreter und praxisnĂ€her ins Thema einsteigen und auch schneller in einen aktiven Austausch kommen. Unter den RĂŒckmeldungen zum Workshop war auch hĂ€ufig der Wunsch, noch mehr Zeit zum Austausch zu haben, was uns darin bestĂ€rkt hat, genau diesem Aspekt in zukĂŒnftigen Veranstaltungen erneut möglichst viel Raum zu geben.

Die vielen positive RĂŒckmeldungen der Teilnehmer:innen bestĂ€tigen unsere Motivation, solche Formate anzubieten und weiterzuentwickeln. Aber auch fĂŒr uns als Dozent:innen war der Workshop bereichernd, denn so können wir die Erfahrungen der einzelnen Lehrenden in unsere Beratung einbringen, z.B. bei der Recherche von geeignetem Material oder bei der Nutzung von Plattformen und Suchmaschinen.

OER-Interessierte finden im ZHQ-Kalender (fhac.de/zhq/kalender) aktuell weitere Angebote.
Bei weiteren Fragen oder Beratungsbedarf wenden Sie sich gerne an uns:

Sarah Vieler | vieler@fh-aachen.de

Florian Rosenthal | rosenthal@fh-aachen.de

Neue BeitrÀge nicht verpassen

Wir versenden wöchentlich News aus dem Blog an die Abonnement-Liste. Wenn Sie möchten können Sie sich in diese Liste eintragen. Das Abo kann jederzeit beendet werden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer DatenschutzerklÀrung.

Sarah Vieler
BeitrÀge

Schreibe einen Kommentar