Was bleibt, wenn Corona geht?

Digitalisierung in der Lehre

Das vierte Semester seit Beginn der Corona-Pandemie beginnt in wenigen Wochen. Und auch wenn die Pandemie noch nicht vorbei ist, bieten Impfungen, Testungen und Co. jetzt wieder die Möglichkeit, Lehrveranstaltungen auch in PrĂ€senz oder hybrid stattfinden zu lassen. Viele Lehrende wurden im FrĂŒhjahr 2020 ins kalte Wasser geworfen und mussten ihre Lehrveranstaltung von heute auf morgen in den virtuellen Raum verschieben. Neben allen Nachteilen, die eine komplette Verschiebung der Lehre ins Digitale hat, haben sich auch neue didaktische Möglichkeiten aufgetan, die vor der Pandemie noch in weiter Ferne schienen und die ĂŒber die Corona-Zeit hinaus wertvolle Instrumente der Hochschullehre der Zukunft darstellen.

Hochschullehre der Zukunft – was ist damit gemeint? Die Pandemie hat der Digitalisierung einen Schub verliehen und den Wandel in der Arbeitswelt und die damit einhergehenden verĂ€nderten AnsprĂŒche an BeschĂ€ftigte beschleunigt: Future Skills sind fachĂŒbergreifende Kompetenzen, die in der vernetzten Arbeitswelt zunehmend an Bedeutung gewinnen. Aufgabe von Lehrenden ist es, die Studierenden auf diese Bedingungen vorzubereiten. 

DarĂŒber hinaus postuliert die EuropĂ€ische Kommission, dass Lehren und Lernen in einer digitalisierten Welt anders organisiert und konzipiert werden kann und soll. Dies formuliert sie in dem Rahmen fĂŒr die digitale Kompetenz von (Hochschul-)Lehrenden (DigCompEdu).

FĂŒr Lehrende bleibt es –auch nach der Pandemie- wichtig, sich mit den Konsequenzen der Digitalisierung auseinanderzusetzen und die eigene Lehre unter diesem Aspekt weiterzuentwickeln. Möglichkeiten der Weiterbildung und des Austauschs mit anderen Lehrenden bietet das Weiterbildungsprogramm von HD@DH.nrw: Hochschuldidaktik im digitalen Zeitalter, das zum Ziel hat, Lehrende in NRW in der Weiterentwicklung ihrer FĂ€higkeiten rundum die digital unterstĂŒtzte Lehre zu begleiten.  
Weitere Informationen zu unseren Angeboten finden sich unter hd.dh.nrw

Ansprechpartnerinnen fĂŒr HD@DH.nrw sind: 

Stephanie Schulte-Busch schulte-busch@fh-aachen.de 

Lea Segel segel@fh-aachen.de 

Neue BeitrÀge nicht verpassen

Wir versenden wöchentlich News aus dem Blog an die Abonnement-Liste. Wenn Sie möchten können Sie sich in diese Liste eintragen. Das Abo kann jederzeit beendet werden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer DatenschutzerklÀrung.

Stephanie Schulte-Busch
BeitrÀge

Schreibe einen Kommentar